Mobile Navigation Mobile Navigation deaktivieren

Jahrgangsgemischte Eingangsklassen

In den Eingangsklassen lernen die Kinder der ersten und zweiten Jahrgangsstufe gemeinsam. Unser Ziel ist es, die Schulanfänger dort abzuholen, wo sie zum Zeitpunkt ihrer Einschulung stehen. Die Schülerinnen und Schüler lernen und arbeiten in ihrem Tempo und nach ihrem Leistungsniveau. Im Hinblick auf Eigenverantwortung, Selbstorganisation und soziale Kompetenz können die Schulanfänger viel von „den Großen” lernen und abschauen. Die Inhalte des Mathematik- und Deutschunterrichts sind so aufbereitet, dass sie in sinnvollen Themenabschnitten selbstständig und selbst organisiert bearbeitet werden können (z.B. Druckbuchstaben- oder Schreibschriftlehrgang). Neue Lerninhalte werden gemeinsam mit der ganzen Klasse oder in den jahrgangshomogenen Lerngruppen eingeführt.
Im Teamteaching werden kleinere Lerngruppen gebildet oder einzelne Kinder besonders unterstützt.
In den jahrgangsgemischten Eingangsklassen kann die Verweildauer ein bis drei Jahre betragen. Der Klassenteiler liegt bei 25 Kindern.

arrow